Announcement

Collapse
No announcement yet.

MAC Spoofing

Collapse
X
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • MAC Spoofing

    Hallo, ich habe diesbezüglich ein Problem mit dem Backup-Server in meiner Domäne. Das RDX-Laufwerk kommt mit 2x ISCI Anschlüsse auf den Server mit einer 1ner IP-Adresse und 2x Mac Adressen. Dadurch erhalte ich ein MAC-Spoofing-Alarm. Bevor ich jetzt den Haken bei "Anti-MAC-Spoofing aktivieren" raus nehme und eine komplett neue Firewallrichtlinie nur für den Backup Server einrichte, wollte ich mal Fragen ob es noch eine andere Möglichkeit gibt.

  • #2
    Originally Posted by tobibo View Post
    Hallo, ich habe diesbezüglich ein Problem mit dem Backup-Server in meiner Domäne. Das RDX-Laufwerk kommt mit 2x ISCI Anschlüsse auf den Server mit einer 1ner IP-Adresse und 2x Mac Adressen. Dadurch erhalte ich ein MAC-Spoofing-Alarm. Bevor ich jetzt den Haken bei "Anti-MAC-Spoofing aktivieren" raus nehme und eine komplett neue Firewallrichtlinie nur für den Backup Server einrichte, wollte ich mal Fragen ob es noch eine andere Möglichkeit gibt.
    Hallo Tobibo,

    ich empfehle die zweite Mac Adresse, aus der Schnittstelle zu entfernen oder abzuschalten, sofern diese nicht in spezieller verwendung ist.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Keksdose

    Comment


    • #3
      Originally Posted by Keksdose View Post

      Hallo Tobibo,

      ich empfehle die zweite Mac Adresse, aus der Schnittstelle zu entfernen oder abzuschalten, sofern diese nicht in spezieller verwendung ist.

      Mit freundlichen Grüßen,

      Keksdose
      Hallo, danke für die Antwort, allerdings brauchen wir beide MAC-Adressen.

      Comment


      • #4
        Hallo Tobibo,

        leider kann bei Symantec hierfür, meines wissens nach, keine einzelne Exception für Rechner gesetzt werden.

        Hier kann ich nur empfehlen, eine separate Policy für das betroffene System zu verwenden.

        Mit freundlichen Grüßen,

        Keksdose

        Comment

        Working...
        X