Ankündigung

Einklappen
1 von 2 < >

Schulungen zu Symantec Endpoint Protection

Zu Symantec Endpoint Protection bieten wir Ihnen mehrere Schulungen an:

https://www.niwis.com/service/schulu...on-schulungen/
2 von 2 < >

Schulungen zu Symantec Endpoint Protection

Zu Symantec Endpoint Protection bieten wir Ihnen mehrere Schulungen an:

https://www.niwis.com/service/schulu...on-schulungen/
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Upgrade schlägt fehl

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Upgrade schlägt fehl

    Beim Versuch das Upgrade auf SEP 14.3 RU1 zu machen 14.2.5569.2100 erhalte ich folgende Fehlermeldung:

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 1431.jpg
Ansichten: 25
Größe: 29,0 KB
ID: 36786

    Der Server läuft noch auf einem Windows Server 2012 Standard. Speicherplatz sind auf dem Installationlaufwerk noch 105GB frei.

    Es gibt auch zuvor kein Datenbankbackup, welches ausgewählt wird. Es soll also eines erstellt werden.

    Die Tipps aus dem Artikel wurden befolgt und auch eingearbeitet. Leider kein Erfolg.

    Hat hier jemand irgendwelche Lösungsvorschläge?

    #2
    Bitte diese Artikel mal durcharbeiten:

    Best practices for upgrading from the embedded database to the Microsoft SQL Server Express database:
    ttps://techdocs.broadcom.com/us/en/...-database.html


    Troubleshooting Installation issues with the Endpoint Protection Manager's Default SQL Server Express database:
    https://knowledge.broadcom.com/exter...sues-with.html


    ​​​​​​​

    Kommentar


      #3
      Wir haben auch alle Themen durchgespielt und alles kontrolliert.
      Der Broadcom Support hat angeboten, eine Installation zu übernehmen. Haben aber erst einmal dankend abgelehnt nach dem letzten Support Desaster.

      Jetzt werden wir uns schlau machen über eine Migration. Der alte Server ist Windows EOL und deshalb soll er auf einen neuen 2019er Server migriert werden.
      Wir haben lediglich einen Server mit einer Embedded Datenbank.

      Broadcom sagt, man soll eine Desaster Recovery Installation machen. Oder wie sieht das Forum das?
      Diesen Best Practices zur Notfallwiederherstellung für Endpoint Protection (broadcom.com) und diesen Link Neuinstallieren oder Neukonfigurieren von Symantec Endpoint Protection Manager (broadcom.com) hat mir der Support damals empfohlen.
      Aber hier gibt es sicherlich einige die mehr dazu sagen können.
      Alter Server ist SEPM Stand 14.2 RU2 MP1
      Der Neue soll dann auf SEPM 14.3 RU1 MP1 erst einmal aufgesetzt werden.

      Kommentar

      Lädt...
      X