Ankündigung

Einklappen
1 von 2 < >

Das niwis Forum wird abgeschaltet

Hallo zusammen!

Nach mehr als 20 Jahren stellen wir die Pflege für das niwis Forum ein und hoffen, dass ihr hier die ein oder andere wertvolle Information erhalten habt! Außerdem danke ich allen Benutzern, die hier in den letzten Jahren Beiträge veröffentlicht haben, sei es als Frage oder als Antwort !

Die Registrierung neuer Benutzer und jegliche Interaktion mit dem Forum sind ab heute nicht mehr möglich, aber wir lassen die Beiträge hier noch bis Ende Juni 2022 stehen. Ab voraussichtlich Juli 2022 werden wir das komplette Forum vom Netz nehmen.

Mit besten Grüßen
Ulf Spangenberg, niwis consulting gmbh, alias "uspange"
2 von 2 < >

Das niwis Forum wird abgeschaltet

Hallo zusammen!

Nach mehr als 20 Jahren stellen wir die Pflege für das niwis Forum ein und hoffen, dass ihr hier die ein oder andere wertvolle Information erhalten habt! Außerdem danke ich allen Benutzern, die hier in den letzten Jahren Beiträge veröffentlicht haben, sei es als Frage oder als Antwort !

Die Registrierung neuer Benutzer und jegliche Interaktion mit dem Forum sind ab heute nicht mehr möglich, aber wir lassen die Beiträge hier noch bis Ende Juni 2022 stehen. Ab voraussichtlich Juli 2022 werden wir das komplette Forum vom Netz nehmen.

Mit besten Grüßen
Ulf Spangenberg, niwis consulting gmbh, alias "uspange"
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

SEP 14.3 RU2 veröffentlicht

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    SEP 14.3 RU2 veröffentlicht

    Broadcom hat SEP 14.3 RU2 veröffentlicht:
    https://techdocs.broadcom.com/us/en/...-14_3-RU2.html

    Zu den vielen Neuerungen und Fixes gehören u. a.:
    • Besserer Schutz vor einigen Ransomware-Familen und durch bessere Nutzung von AMSI
    • Browser Erweiterung für Chrome für besseren Schutz bei HTTPS
    • Alter Quarantäneserver ist EoL, neue Funktion erlaubt das Management am SEP-Manager
    • IPS-Signaturen sind optimiert worden
    • SEP-Manager lädt kritische Patche für SEP-Clients und stellt diese bereit
    • SEP Sprachversionen nur noch in Englisch, Französich, Spanisch, Portugisisch und Japanisch verfügbar
    • Standorterkennung (Location Awareness) hat vier neue Kriterien: lokaler Host Name, Benutzer- und Gruppenname, OS und ob ein bestimmter Prozess läuft
    • Neue Zugriffsrechte für API-Nutzer, keine Root-Rechte mehr nötig
    • SEP Clients bekommen Unterstützung für Citrix Studio Version 2009.0.0 and Nutanix AOS 5.15 (LTS)
    • SEP Mac 14.3 RU2 kommt später, voraussichtlich im Juni 2021
    • Windows 10 21H1 Unterstützung
    • End of Extended Support für SEP 12.1 (3. April 2021)

    Der Download von SEP 14.3 RU2 ist bei Broadcom und niwis verfügbar.

    Die Liste mit den Fixes ist hier zu finden.
    Zuletzt geändert von uspange; 21.05.2021, 09:39.

    #2
    Hallo zusammen,
    interpretiere ich das richtig? Ab der V14.3 RU2 wird es KEIN deutsches Sprachpaket mehr für den SEPM geben?
    Bislang hatte broadcom immer eine deutsche Version wenige Tage nach der englischen released...

    Ja, "SEP Sprachversion nur noch in 5 SSprachen verfügbar" klingt irgendwie final.

    *Kristallkugel lesen* Was meint ihr? Kommt noch eine deutsche Version, oder muss ich auf die englische switchen?

    LG
    Torsten

    Kommentar


      #3
      interpretiere ich das richtig? Ab der V14.3 RU2 wird es KEIN deutsches Sprachpaket mehr für den SEPM geben?
      Ja, so steht es geschrieben ...

      Kommentar


        #4
        Hallo Ulf,

        die SEP 14.3 RU2 gibt es nur zurzeit nicht auf deutsch oder wird es diese nicht mehr geben? Gibt es Probleme wenn man mit der englischen Version, die 14.3 RU1 in deutsch aktualisiert?

        Grüsse aus Timi

        Kommentar


          #5
          Wenn die englische Version neuer ist, kann die englische Version über die deutsche installiert werden.

          Kommentar


            #6
            Das ist jawohl nicht deren Ernst???!?
            Ich war gerade verzweifelt auf der Suche nach dem Installationspaket 14.3 RU2 GERMAN...
            Das kann ich mir dann wohl sparen...
            Folgende Information habe ich bzgl. dem Update von "unsupported" Sprachen gefunden:
            • Both the Symantec Endpoint Protection clients and the Symantec Endpoint Protection Manager is localized in the following five languages only: English, French, Spanish, Portuguese, and Japanese. If you are using one of the five supported languages, no action is required; you can upgrade as usual. You can automatically upgrade the client language to English if the previous clients' language is unavailable. If you do not choose English, the clients with an unsupported language do not get upgraded. This option is off by default. To enable this option, click
              Clients
              page >
              Install Packages
              page, click
              Add a Client Install Package
              >
              Upgrade to English if unsupported language is unavailable
              . This option applies to the Windows client only.
              Upgrading Symantec Endpoint Protection 14.3 RU2+ to a supported language


            Kommentar


              #7
              Leider muss ich das Update auf 14.3 RU2 noch machen, da anscheinend erst ab dieser Version der Symantec Client mit dem Betriebssystem
              "MacOS Big Surl und Apple M1 Chips" kompatibel ist..
              Oder weiß da jemand mehr drüber bzw. ob auch ältere Version mit der o.g. Kombination kompatibel sind?

              P.S.: Meine Motivation in mein neues Projekt "Ablöse Symantec AV" ist soeben um ein Vielfaches gestiegen....

              Kommentar

              Lädt...
              X