Ankündigung

Einklappen
1 von 2 < >

On-Premise Sandboxing mit Symantec Content Analysis – Dynamic Sandboxing

Wer seine verdächtigen Dateien ohne Gefahr und ausführlich untersuchen möchte, kann dies nun über die On-Premise Sandbox mit Symantec Content Analysis – Dynamic Sandboxing machen.

https://www.niwis.com/forum/forum/bl...mic-sandboxing
2 von 2 < >

Schulung zu Advanced Threat Protection

Zu Symantec Advanced Threat Protection bieten wir Ihnen Schulungen an:

https://www.niwis.com/service/schulu...at-protection/
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Advanced Threat Protection (ATP) wird zu Endpoint Detection and Response (SEDR)

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Advanced Threat Protection (ATP) wird zu Endpoint Detection and Response (SEDR)

    Mit der neuen Version 4.0 benennt Symantec die ATP Lösung in EDR um. Kunden, die bereits ATP lizensiert haben, können weitere EDR Funktionalität, wie z. B. Memory Forensics oder Agents ohne Abhängigkeit zu Symantec Endpoint Protection erwerben.

    Kunden mit bestehendem Lizenzvertrag von EDR Cloud erhalten das ehemalige ATP kostenlos mit dazu.

    Symantec EDR, auch als ATP Endpoint bezeichnet, setzt maschinelle Lerntechniken und Verhaltensanalysen ein, um verdächtige Aktivitäten zu erkennen und aufzudecken. Die Lösung ermöglicht Ihnen, proaktiv nach Bedrohungen zu suchen, indem Sie alle Endgeräte in Echtzeit nach Indikatoren einer Gefährdung durchforstet. Symantec EDR ordnet Sicherheitsvorfälle nach ihrer Dringlichkeit ein, sodass Sie Aufzeichnungen von Aktivitäten auf Endgeräten durchgehen und eine vollständige forensische Analyse potenzieller Angriffe durchführen können. Verdächtige Ereignisse lassen sich mithilfe leistungsstarker Funktionen für Sandboxing, Blacklisting und Isolierung eindämmen und potenziell infizierte Endgeräte können während der Untersuchung durch Isolierung der betroffenen Geräte abgeschottet werden. Und schließlich können Sie bösartige Dateien und zugehörige Artefakte auf allen betroffenen Endgeräten löschen.

    Der Symantec EDR-Agent ist bereits in Ihrem Symantec Endpoint Protection-Agent auf Windows, Mac und Linux integriert. Weiten Sie EDR mithilfe von Cloud EDR auf Geräte aus, die nicht von Symantec Endpoint Protection geschützt werden.
    • Proaktive Erkennung von Angriffen auf Endgeräte und E-Mail
    • Schnelle Untersuchung von Umfang, Ausbreitung und Details eines Angriffs
    • Isolierung von verdächtigen Prozessen und Ereignissen
    • Bereinigung von betroffenen Endgeräten

    Gern stehen wir für Fragen zur Verfügung und erstellen Ihnen ein persönliches Angebot oder vereinbaren Termine zur Produktvorstellung: info@niwis.com
    Zuletzt geändert von uspange; 18.01.2019, 09:24.
Lädt...
X