Ankündigung

Einklappen
1 von 2 < >

Schulungen zu Symantec Endpoint Protection

Zu Symantec Endpoint Protection bieten wir Ihnen mehrere Schulungen an:

https://www.niwis.com/service/schulu...on-schulungen/
2 von 2 < >

Schulungen zu Symantec Endpoint Protection

Zu Symantec Endpoint Protection bieten wir Ihnen mehrere Schulungen an:

https://www.niwis.com/service/schulu...on-schulungen/
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

HI "Operating System" Check failed bei gültigem OS

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    HI "Operating System" Check failed bei gültigem OS

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: HI_check_1.jpg
Ansichten: 19
Größe: 81,6 KB
ID: 36537Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: HI_check_2.jpg
Ansichten: 18
Größe: 87,8 KB
ID: 36538Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: HI_check_status.jpg
Ansichten: 18
Größe: 63,8 KB
ID: 36539 Hallo zusammen,

    zu Beginn des Jahres habe ich über den SEP einen HI Check gebaut, welcher Clients mit dem Betriebssystem "Windows 7" abschottet.
    Jetzt ist mir gerade aufgefallen, dass ein Server mit dem Betriebssystem "Windows Server 2012 R2 Standard Edition" ebenfalls den HI Check nicht bestanden hat.

    Ursprünglich bestand der HI Test aus der Überprüfung des Registry Keys CurrentVersion=6.1
    UND
    der Utility: Operating System Abfrage mit Windows 7.

    Ich habe gerade die Überprüfung des Registry Keys gelöscht aber der Server hat den HI Test immer noch nicht bestanden.

    Was mache ich falsch?

    Gruß
    Marwal
    Zuletzt geändert von Marwal; 18.05.2020, 15:21.

    #2
    Ich kann die Bilder nicht richtig sehen Im Protokoll der HI steht immer drin, wie das Ergebnis jeder einzelnen Prüfung war, auch wenn mehrere Kriterien verwendet werden. Sollte SEP das OD nicht richtig erkennen können, ist es wahrscheinlich ein Bug. Welche Version SEP wird verwendet?

    Kommentar


      #3
      Hups… Ja, da ist anscheinend etwas mit den Bildern falsch gelaufen. Ich habe mal neue Bilder hochgeladen.
      Der Server, der die Prüfung nicht bestanden hat, hat die Version 12.1.6608.6300
      Und der SEP Manager hat die Version: 14.2.5323.2000

      Okay..Ich kann mir gut vorstellen, dass der Versions-Unterschied die Ursache des Übels ist..
      Zuletzt geändert von Marwal; 18.05.2020, 15:36.

      Kommentar


        #4
        Das glaube ich nicht. Ich würde auch eher auf einen Registrykey vertrauen, von dem ich weiß wo dieser zu finden ist, als einem Softwarehersteller, der mir eine Liste von OS zur Auswahl anbietet Machen Sie doch mal nur einen Test auf den Regkey ohne weitere Prüfungen.
        Zuletzt geändert von uspange; 18.05.2020, 16:46.

        Kommentar


          #5
          Also ich habe dann mal die Überprüfung mit "Utility: Operating System" entfernt und nur die Überprüfung über den Registry Key:
          HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion = 6.1 (Match Case) gemacht.

          Zur Absicherung habe ich den o.g. Registry Key auf dem Server überprüft.
          Da es sich um Windows Server 2012 handelt, steht bei dem Registry Key CurrentVersion der Wert 6.3.

          Nichtsdestotrotz schafft der Server den HI-Test nicht.

          Den Cleint Management Log habe ich ebenfalls angehängt.
          Zuletzt geändert von Marwal; 19.05.2020, 15:35.

          Kommentar


            #6
            Ich nehme mal an, Sie haben dann nach "6.3" geprüft und nicht nach "6.1", oder?

            Ist das ein 64Bit System? Dann müssen Sie natürlich unter WOWNODE prüfen. Ich habe das gerade mal auf meinem Server getestet und es funktioniert (14.3 beide Versionen).

            Kommentar


              #7
              Laut
              https://www.arclab.com/en/kb/cppmfc/...-registry.html
              steht der Wert 6.1 für Windows 7 und Windows Server 2008 R2.
              Da ich genau die Windows 7 Clients und zukünftig die Windows Server 2008 R2 erwischen bzw. abschotten will, habe ich nach dem Wert 6.1 geprüft.

              Ist mit WOWNODE folgender Registry Key gemeint:
              HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\WOW6432Node\Microsoft\ Windows NT\CurrentVersion

              Da bin ich jetzt natürlich etwas verwirrt...
              Meines Erachtens ist der Pfad HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\WOW6432Node\ für die (Rückwärts-)Kompatibilität von 32-bit Anwendungen unter einem 64-bit Betriebssystem.

              Die zu prüfenden Windows 7 Clients sind (soweit ich weiß) alle 64-bit.
              Und der SEP Client ist auch 64-bit.


              Kommentar


                #8
                Ja, das ist auch richtig SEP läuft in einigen Bereichen auf 64bit und in anderen als 32bit, deshalb am besten den WOWNODE verwenden.

                Kommentar

                Lädt...
                X